Pink: Vermögen, Werdegang und Karriere

Pink gehört zu den erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit. Die US-Amerikanerin ist bekannt für ihre kraftvolle Stimme und ihre energiegeladenen Bühnenshows. Doch wie hat sie es geschafft, einen internationalen Durchbruch zu erzielen und welches Vermögen hat sie angehäuft? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den Werdegang und die Karriere von Pink.

Kindheit und Jugend

Pink, mit bürgerlichem Namen Alecia Beth Moore, wurde am 8. September 1979 in Doylestown, Pennsylvania geboren. Ihre Eltern sind Vietnam-Veteranen und arbeiteten beide als Versicherungsverkäufer. Schon als Kind interessierte sich Pink für die Musik und begann mit dem Gesangstraining. Im Alter von 14 Jahren gründete sie ihre erste Band, Middleground, und trat in Clubs und Bars auf.

Durchbruch als Sängerin

1995 wurde Pink als Back-Up-Sängerin der Künstlerin Choice engagiert. Ein Jahr später wurde sie von dem Produzenten L.A. Reid entdeckt und unterschrieb einen Plattenvertrag bei LaFace Records. 2000 veröffentlichte sie ihr Debütalbum "Can't Take Me Home", das in den USA mit Platin ausgezeichnet wurde. Der Durchbruch in Europa gelang ihr mit "Get The Party Started", das sich zum internationalen Hit entwickelte.

Erfolgsalben und Chart-Hits

In den folgenden Jahren veröffentlichte Pink mehrere Alben, die allesamt erfolgreich waren. Besonders hervorstechend sind die Alben "Missundaztood" (2001), "Try This" (2003), "I'm Not Dead" (2006) und "Funhouse" (2008). Insgesamt konnte Pink über 130 Millionen Tonträger weltweit verkaufen.

Zu ihren größten Hits zählen "Get The Party Started", "Don't Let Me Get Me", "Just Like A Pill", "So What", "Raise Your Glass" und "What About Us". Pink ist auch bekannt für ihre Kollaborationen mit anderen Künstlern. So arbeitete sie unter anderem mit Christina Aguilera, Nate Ruess, Eminem und Fun.

Auszeichnungen und Nominierungen

Für ihre Arbeit als Sängerin und Songwriterin wurde Pink mehrfach ausgezeichnet. Sie erhielt insgesamt drei Grammys, darunter auch den für das beste Rockalbum, und 16 Billboard Music Awards. Sie ist auch Empfängerin des Michael-Jackson-Video-Vanguard-Awards, der von MTV für herausragende Leistungen im Bereich der Musikvideos vergeben wird.

P!NK - TRUSTFALL (Official Video)

Fernseh- und Filmkarriere

Pink war nicht nur als Musikerin erfolgreich, sondern agierte auch als Schauspielerin und war in mehreren Filmen und Serien zu sehen. Sie hatte unter anderem Rollen in den Filmen "Thank You for Sharing" und "Happy Feet Two". Auch als Jurorin in der amerikanischen Version von "The Voice" war sie aktiv.

Vermögen

Laut Berichten beträgt ihr Vermögen mittlerweile rund 200 Millionen US-Dollar. Ein Großteil ihres Einkommens stammt aus den Einnahmen ihrer Tourneen und Albumverkäufe. Aber auch durch Werbeverträge verdiente sie einiges dazu.

Pink als Aktivistin

Pink engagiert sich auch für soziale und politische Themen und setzt sich für Gleichberechtigung und Toleranz ein. Sie unterstützt verschiedene Organisationen wie den PETA und die UNICEF und tritt für die Rechte der LGBTQ+ Community ein.

Ausblick

Pink ist weiterhin aktiv als Sängerin und arbeitet an ihrem nächsten Album. Ihre Fans dürfen sich auf neue Musik und spannende Projekte freuen.

Fazit

Pink ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit. Mit ihrer kraftvollen Stimme, energiegeladenen Bühnenshows und politischem Engagement hat sie nicht nur Millionen von Fans auf der ganzen Welt, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen und ein Vermögen von rund 200 Millionen US-Dollar angehäuft. Wir können gespannt sein, was uns in Zukunft von dieser Ausnahme-Künstlerin erwartet.



Kommentare sind geschlossen.